Deutsche Meisterschafen Crossboccia

Crossboccia® Club Calimera German Open 2014

Die diesjährigen German Open auf der Messe REISEN HAMBURG waren ein voller Erfolg! Es war ein spannendes und sehr umkämpftes Turnier und es hat sehr viel Spaß gemacht!

Am Samstagvormittag startete das Event mit dem Team-Cup, das die Deutschen Meister 2014 im Freestyle-Boule küren würde. Voller Vorfreude und zusätzlich motiviert von einer 4 Sterne Reise nach Ägypten für die Sieger, zur Verfügung gestellt von Club Calimera, ging es also in den Kampf, um den heißbegehrten Titel.
Team-Cup

Auf einer Spielfläche von insgesamt 400qm zeigten die Crossboccia®-Begeisterten ihr ganzes Können: In 6 Spielen à 20 Minuten startete die Vorrunde und nach vielen knappen Ergebnissen standen sich im Halbfinale Rage Inc. und die Flinken Finger, sowie Ballwatch und Die drei kleinen Schweinchen gegenüber. Mit einem deutlichen Sieg (17 zu 2) zogen die Flinken Finger aus Gießen als Titelfavorit ins Finale, während Ballwatch sich gegen Die drei kleinen Schweinchen behaupten konnten. Das Spiel um Platz 3 gewannen die Jungs von Rage Inc., die sich somit mit einer Bronze-Trophäe trösten konnten. Das Finale zwischen Ballwatch und die Flinken Finger zeichnete sich vor allem durch die gekonnten Trick-Shots der Gießener ab, die letztendlich das Finale für sich entscheiden konnten. Somit geht der Titel des Deutschen Meisters im Team dieses Jahr nach Gießen. Glückwunsch an die Flinken Finger für diesen grandiosen Sieg.

Einzel-Cup

Nach einem hart umkämpften Team-Cup waren alle Anwesenden umso gespannter auf den Einzel-Cup am Sonntag. Auch hier winkte dem Sieger eine 4 Sterne Reise nach Ägypten und natürlich Ruhm und Ehre vom Crossboccia®-Volk! Die Vorrunde wurde durch die Deutsche Vizemeisterin 2013 Tina dominiert, die sich keine Blöße gab. Einige Favoriten für den Titel leisteten sich in der Vorrunde überraschenderweise ein paar Fehler und schieden in der Folge vorzeitig aus. Eine weitere Überraschung war der Newcomer Left Hand, der bei seinem dritten Turnier eine herausragende Leistung zeigte. Ohne Umschweife kommen wir auch schon zum Finale: Dort trafen die bereits erwähnten Tina und eben Underdog Left Hand aufeinander, sowie der amtierende Deutsche Meister Äxl und Yogi aufeinander. Es war ein zähes Kopf an Kopf Rennen und es blieb nach der Finalphase spannend, denn es lief auf ein Stechen zwischen Tina und Left Hand hinaus. Und dieses hatte etwas Unglaubliches: Left Hand hatte als erster geworfen und den Ball 1,50m neben den Marker gesetzt. Tina war an der Reihe und nachdem die ersten zwei Würfe missglückten, flog der allerletzte und allesentscheidende Ball mit perfekter Flugbahn auf den Marker zu… und blieb in den Gitterstäben der Einzäunung stecken! Left Hand konnte sein Glück kaum fassen, dann kam der Jubelschrei über seinen ersten Turniersieg. Die Menge applaudierte, ein neuer Deutscher Meister war geboren! Ebenfalls ein Gießener! Der 3. Platz ging an einen, aufgrund der starken Finalgegner, überhaupt nicht enttäuschten Yogi. Wieder einmal ein toller Cup!

GO14-Einzel-Cup-2

Das macht Lust auf mehr! Wir freuen uns auf weitere Events des Crossboccia®-Kalenders und blicken schon mit großer Vorfreude auf das Turnier in Mülheim! Dort wird das erste von der Community organisierte Turnier des Trendsportjahres 2014 stattfinden!

Stay tuned!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>